top of page

Ist Snapchat noch relevant?

Selbst nach 12 Jahren Plattformgeschichte hält sich Snapchat beständig und punktet nach wie vor bei den jungen Zielgruppe. Erfahre, warum es bei jungen Nutzern weltweit so beliebt ist – willkommen in der Realness von Snapchat!


 

In einer digitalen Welt, in der sich Trends und Plattformen ständig ändern, hat Snapchat seit seiner Einführung im Jahr 2011 Höhen und Tiefen erlebt. Es begann als eine App, um Bilder und Videos mit einer begrenzten Lebensdauer zu teilen, was den besonderen Reiz ausmachte. Heute ist Snapchat viel mehr als das und hat sich zu einer vielseitigen Social-Media-Plattform entwickelt, die es ermöglicht, Momente festzuhalten, kreative Inhalte zu teilen und mit Freunden zu interagieren. Doch in einer Zeit, in der Plattformen wie TikTok den Markt im Sturm erobert, stellt sich die Frage: Ist Snapchat immer noch relevant für die Marketingwelt?



Was ist Snapchat?


Junge Zielgruppe ganz vorn

Snapchat ist eine äußerst beliebte Social-Media-Plattform, die vor allem bei jungen Nutzern auf der ganzen Welt großen Anklang findet. Allein in Deutschland hat sie über 15 Millionen aktiven User:innen. Die App bietet eine faszinierende Welt voller Möglichkeiten, um sich kreativ auszudrücken und mit anderen zu interagieren. Mit einzigartigen Funktionen und kreativen Filtern ermöglicht Snapchat eine einzigartige Erfahrung, besonders für eine junge Zielgruppe. 84 % der 16- bis 19-Jährigen in Deutschland nutzen die App.


Authentizität wird groß geschrieben Eine der besonderen Eigenschaften von Snapchat ist das Verschwinden von Nachrichten und Stories in Echtzeit. Das Verschwinden der Nachrichten direkt nach dem Ansehen oder das Verschwinden der Storys nach 24 Stunden schafft eine Atmosphäre der Authentizität und Spontanität, die bei den Nutzer:innen sehr geschätzt wird.


Ist das schon Messenger? Die Kommunikation auf Snapchat erfolgt über Snaps, dass sind Bilder oder Videos, die an ausgewählte Freunde geschickt werden können. Diese Snaps können mit Texten, Emojis und Zeichnungen ergänzt werden. Snapchat erhält durch diesen persönlichen Austausch mit Freunden einen Messenger-Charakter, wodurch es auch nicht verwunderlich ist, dass Nutzer:innen die App im Durchschnitt 30 mal pro Tag öffnen und die Gen Z am Tag circa 55 Minuten die App nutzen.


Außerhalb der Bubble

Doch bietet Snapchat auch ähnlich zu Instagram eine Entdecken-Funktion, bei der Nutzer:innen Inhalte von Influencer:innen, Creator:innen und Marken entdecken können. Der ultimative Pull von Snapchat sind Lenses. Lustige, schmeichelhafte oder einfach coole AI-Filter, die auf die Umgebung und die Person im Selfie reagieren und einen entsprechenden Effekt auslösen.



Ist Snapchat relevant für dein Marketing?


Wer eine junge Zielgruppe erreichen will, ist bei Snapchat goldrichtig.

Während die Nutzerzahlen der Gen Z und Alpha auf Instagram sinken, bleibt Snapchat wichtiger Touchpoint in der Marketingstrategie für die junge Zielgruppe.


Was funktioniert?

Was auf anderen Plattformen funktioniert, ist auf auf Snapchat anwendbar: Video-Ads, die sich nativ in die Plattform einfügen, funktionieren. Auch auf Snapchat ist Influencer:innen-Marketing nichts Neues. Es gibt viele Influencer:innen, die Snapchat als zusätzlichen Kanal in ihrem persönlichen Mix mit aufgenommen und darüber auch Kooperationen haben. Im Gegenzug gibt es auch eine Vielzahl von Influencer:innen und Creator:innen mit einer Snapchat-Only-Strategie. Wie auch auf anderen Plattformen ist hier ein genauer Fit mit der Marke mit dem oder der richtigen Influencer:in essentiell. Mehr Infos zum Influencer:innen-Marketing haben wir hier schon in einem früheren Blogbeitrag zusammengetragen.


AI takes over

Neben regulären Story- oder Carousel/Collection-Ads, deren Formate auch auf anderen Plattform zu finden sind, bietet Snapchat auch die Möglichkeit sponsored AI-Lenses bei der gewünschten Zielgruppe auszuspielen. So kann die Zielgruppe direkt ein neues Oberteil oder ein neues Beauty-Produkt an sich virtuell ausprobieren, aber auch einfach deinen coolen Marken-Effekt oder gebrandeten Gesichtsfilter verwenden. Diese Interaktion, bei der die Zielgruppe selbst aktiv wird, erhöht die Markenbindung enorm im Vergleich zu dem bloßen Wahrnehmen eine Werbeanzeige im Feed. Snapchat bietet da sogar Unterstützung mit einem eigenen Lens-Builder und stellt gerade dieses Ad-Format bei sich stark in den Vordergrund.


Kosten über Kosten?

Kosten-technisch bist du bei Snapchat Ads gut aufgehoben. Mit einem Mindestbudget pro Tag von 5 Euro schneidet Snapchat im Plattformvergleich relativ kostengünstig ab. Dabei erreicht Snapchat top KPIs und mit einem kleinen Budget können große Reichweite und viele Klicks nach Hause geholt werden.



Wie steht's mit deiner nächsten Snapchat-Kampagne?


Unser meetome-Team ist stolz darauf, ein umfassendes Spektrum an Snapchat Ads zu kreieren und zu realisieren. Von der konzeptionellen Planung, über Video- oder Lens-Produktion bis hin zu Ausspielung übernimmt meetome alles für dich, um deine Zielgruppe bestmöglich zu erreichen. Wir beraten dich, welcher Content passt und bringen diesen mit den Botschaften deines Unternehmens in Einklang. Ob reine Snapchat-Aktion oder als Teil deines Marketing-Mix – sprich uns gern an!





Kommentare


bottom of page